Foto: CADU

Kampagne gegen Uranmunition

Hier finden Sie Aktionsvorschläge und Termine, wie z.B. Petition unterzeichnen; Mitmachen beim Aktionstag am 6. November; Briefe schreiben an Zeitungen oder Bundestagsabgeordnete; als Gruppe aktiv werden – Veranstaltung planen, Materialien für einen Stand bestellen, usw. Lassen Sie sich von den Vorschlägen inspirieren!

banner-newsletter banner-spenden
23. November 2016

Uranmuition – eine Waffe tötet nach ihrem Einsatz weiter

Terminhinweis

Eine Veranstaltung des FSR Jura, an der Universität Leipzig am 23. November, zur Ächtung von Uranwaffen. Uranmunition ist eine hocheffiziente aber auch hochtoxische panzerbrechende Waffenart, die zu schwerwiegenden Gesundheits- und Umweltschädigungen führen kann. Bislang weigern sich die Hauptanwenderstaaten USA und Grossbritannien für derartige Folgen (z.B. im Irak oder auf dem Balkan) die Verantwortung zu übernehmen. […]

weiterlesen ...
08. September 2016

International Uranium Film Festival Berlin 2016

Terminhinweis
international-uranium-film-festival-2016-berlin_foto

INTERNATIONAL URANIUM FILM FESTIVAL BERLIN 2016 – 28. 09 bis 2.10.2016 im Kino in der KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Prenzlauer Berg Sonntag 2.10.2016, 18:00 Uhr – Filme und Diskussion zu Krieg und Uranwaffen-Einsatz – Eintritt frei ! Vom 28.09 bis 2.10.2016 findet das International Uranium Film Festival Berlin 2016 im Kino in der Kulturbrauerei statt. Fünf Tage […]

weiterlesen ...
24. Juni 2016

Workshop „The Impact of war on the environment – climate and human health“ von ICBUW

Terminhinweis
IPB_Conference_2016

Samstag, 01.Oktober 2016, 16:30 -18:30 Uhr, Technische Universität Berlin. Am 1. Oktober 2016 hält ICBUW im Rahmen des World Congress des International Peace Bureau (IPB) einen analytischen Workshop zum Thema: „The Impact of war on the environment – climate and human health“. Ganz besonders freuen wir uns dabei über das zahlreiche Mitwirken unserer internationalen Partner […]

weiterlesen ...
29. März 2016

International Uranium Film Festival – Crowdfunding

Terminhinweis
Der IUFF Award: Stehengebliebene Uhren als Erinnerung an Hiroshima
Der IUFF Award: Stehengebliebene Uhren als Erinnerung an Hiroshima

Spendenaufruf für das International Uranium Film Festival (IUFF) auf ecocrowd.de Das Uranium Film Festival Berlin zeigt vom 28.9. bis 2.10.2016 im Kino in der KulturBrauerei in Prenzlauer Berg Filme aus aller Welt zu Atomkraft und radioaktiven Gefahren. Vom Uranbergbau bis zur Reaktorkatastrophe und Atommüll. Von Hiroshima bis Tschernobyl und Fukushima: mehr als 30 brisante „atomare“ […]

weiterlesen ...

Das Toxic Remnants of War Netzwerk und ICBUW feiern den Tag der Verhütung der Ausbeutung der Umwelt in Kriegen und bewaffneten Konflikten

Pressemitteilung
0

Heute ist der jährliche UN Tag zur Verhütung der Ausbeutung der Umwelt in Kriegen und bewaffneten Konflikten. In diesem Jahr haben wir die ökologischen Folgen von Kriegsführung in den stark industrialisierten Gebieten der Ukraine beobachtet und gleichzeitig die ersten Anzeichen der Umweltzerstörung und seiner humanitären Folgen im anhaltenden syrischen Konflikt gesehen. Die humanitären Folgen von kriegsbedingter […]

weiterlesen ...
18. Juni 2014

International Uranium Film Festival, Berlin 2014

Terminhinweis
Filmstill aus Fukushame

Das Uranium Film Festival ist das weltweit einzige Filmfestival, das sich mit der gesamten Atomthematik außeinandersetzt. Am 29. September 2014 kommt das International Uranium Film Festival wieder nach Berlin. Es findet statt im Babylon Kino und läuft bis zum 3. Oktober.

weiterlesen ...

Petition: Uranmunition ächten!

Foto: Naomi Toyoda
Foto: Naomi Toyoda

Die Koalition zur Ächtung von Uranwaffen (ICBUW Deutschland) wird in einem Jahr am 6. November (der Aktionstag gegen Uranwaffen) eine Petition an den deutschen Bundestag einreichen. Darin wird eine Ächtung von Uranwaffen durch den deutschen Bundestag gefordert. Ziel ist es auch, den Druck für eine Ächtung dieser Waffen auf internationaler Ebene zu erhöhen.

weiterlesen ...